MICHAEL STRAMM

HTPC und Server auf Basis des Lian Li PC-C33B

So, nach längerer Inaktivität mal wieder etwas neues auf meiner kleinen Webseite.

Hier folgt nun ein kleiner Bericht/Test über meinen neuen HTPC und Server auf Basis eines Lian Li PC-C33B Gehäuses.
Die Bilder sind nicht mehr ganz aktuell. Mittlerweile habe ich noch eine Lian Li Blende für das DVD-Laufwerk eingebaut, da es leider optisch nicht so gut passte...

Ich habe mich für einen neuen HTPC entschieden, da ich mein vorhandenes NAS, die Linkstation Pro von Buffalo und meinen "alten" HTPC durch ein Gerät ersetzen wollte. Hauptsächlich habe ich mich für diesen Schritt entschieden, weil die Erweiterbarkeit der vorhandenen Geräte doch sehr eingeschränkt ist.

Mit dem neuen HTPC wollte ich gleichzeitig einen "richtigen" Server aufbauen. Deshalb entschied ich mich für ein etwas größeres Gehäuse und bin schließlich bei dem Lian Li PC-C33B gelandet. Es ist ausreichend groß, um mindestens 3 Festplatten unterzubringen, relativ hochwertig und typisch Lian Li schlicht und einfach gehalten. Platz für mindestens 3 Festplatten musste das Gehäuse bieten, weil ich ein RAID-5 einsetzen wollte um den Verlust einer Festplatte verkraften zu können. Als Betriebssystem habe ich mich für Debian GNU/Linux entschieden. Auf meinem Desktop-PC ist schon seit einiger Zeit Debian installiert und mittlerweile nutze ich es ausschließlich und bin vollstens zu frieden. Ich habe mich, auch da ich Debian einsetzen möchte, für eine Trennung dieses Berichtes entschieden. Ich werde mich im ersten Teil der Hardware widmen und im zweiten meine Erfahrungen mit den Komponenten unter Debian niederschreiben.

Zum Einstieg gleich mal ein Bild des fertigen PCs:

Zur nächsten Seite

Seite  1 2 3 4 5